INVESTIEREN IN DER VIENNA REGION

WE WELCOME BUSINESS.


Investieren in Wien, Niederösterreich und Burgenland

 

 

  • Zentrale Lage in Europa


    Die VIENNA REGION liegt inmitten eines Marktes von über 500 Millionen Konsumenten und ermöglicht einen optimalen Marktzugang zu den wachsenden Märkten in Mittel- und Osteuropa.

    Damit wurde die VIENNA REGION in den letzten Jahren zu einer der dynamischsten Regionen Österreichs. Mit 23.500 km² Fläche und 3,6 Mio Einwohnern ist sie für rund 45% des österreichischen BIP verantwortlich. Hier verzeichnet man auch die meisten Unternehmensgründungen und Betriebsansiedlungen in Österreich.

    mehr... 

  • Poleposition für Mittel-und Osteuropa


    Die wirtschaftlichen Chancen der EU-Osterweiterung wurden in Österreich in vorbildlicher Weise genutzt, 95 Prozent der ATX-Unternehmen (Leitindex der Wiener Börse) sind heute in Mittel-und Osteuropa tätig. Die meisten Fäden für diese Aktivitäten laufen in der VIENNA REGION zusammen. mehr...
  • Fokus auf Zukunftstechnologien


    Innovation hat Vorrang:
    Hightech mit Schwerpunkten wir Life Science, Informations-und Kommunikationstechnologien, Automotive, erneuerbare Energie und Umwelttechnik zählt zu den dynamischsten Bereichen der VIENNA REGION. Dafür sprechen der Gründerboom bei technologieorientierten Unternehmen, die Errichtung neuer Forschungszentren sowie die Niederlassungen international renommierter Top-Player.

    Finanzielle Anreize, Netzwerke und hochmoderne Technologiezentren, in denen Global Player, Start-ups, Forschung und Bildung aufeinandertreffen, sorgen dafür, dass der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft funktioniert und ein vitales Umfeld für Neuentwicklungen entsteht.

    mehr... 

  • Attraktive Unternehmensstandorte


    Die Wirtschaftsparks und topmodernen Technologiezentren der VIENNA REGION bieten den notwendigen Raum für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft.

  • Hoch qualifizierte Arbeitskräfte

    Erfolgsfaktor Mensch: Die hohe Produktivität der VIENNA REGION beruht zu einem hohen Grad auf hervorragend qualifizierten Fachkräften durch ein praxisorientiertes Bildungssystem auf höchstem Niveau.

    mehr...

  • Ausgezeichnete Lebensqualität

    Ein Land zum Genießen: Das reichhaltige Angebot an Kunst, Kultur, optimale Freizeit – Sport- und Shoppingmöglichkeiten, wunderschöne Landschaften, kulinarische Genüsse, hohe persönliche Sicherheit und ein stabiles politisches wie wirtschaftliches Umfeld zeichnen die VIENNA REGION besonders aus.

    mehr...

  • Internationale Organisationen, Messen und Kongresse

     

    Drehscheibe für internationale Wirtschaftsbeziehungen: Die Tradition Wiens als bedeutender Konferenzort geht auf das Jahr 1815 zurück, als die Stadt Schauplatz der Friedensverhandlungen nach den Napoleonischen Kriegen war ("Wiener Kongress").

    Seit damals hat sich Wien als einer der bedeutendsten internationalen Konferenzorte etabliert. Wichtige internationale Organisationen wie UNO, UNIDO, IAEO oder OPEC sind hier ansässig,  und schließlich gehört Wien zu den beliebtesten Kongress- und Messezentren der Welt.

    .

  • Optimale Infrastruktur


    Beste Verbindungen: Eine großzügige Ausbauoffensive in den Bereichen Verkehr und Telekommunikation garantiert einen noch rascheren Transport von Personen, Waren und Daten.

    mehr...
     

  • Internationale Konzerne und Headquarters


    Global Player: Mehr als 240 Osteuropazentralen, v.a. aus dem High Tech Bereich, haben sich in der VIENNA REGION angesiedelt, was u.a. dem wirtschaftsfreundlichen Umfeld - von Förderinitiativen bis zur attraktiven Körperschaftssteuer und Gruppenbesteuerung - zu verdanken ist.

  • Förderinitiativen für die Wirtschaft, Attraktive steuerliche Vorteile


    Für Investoren und Betriebsgründer gibt es in der VIENNA REGION eine breite Palette an Serviceleistungen und Förderungen. Förderungen für Klein- und Mittelbetriebe, für Forschung und Entwicklung, für Unternehmensgründungen oder Investitions- und Technologieförderungen, um nur einige zu nennen. mehr...

    Österreich hat mit einem einheitlichen Körperschaftssteuersatz von 25% eine Spitzenposition in Europa. Mit der Gruppenbesteuerung verfügen Unternehmen über die Möglichkeit des sofortigen Ausgleichs von Gewinnen und Verlusten innerhalb einer Unternehmensgruppe.