Forschung Vienna Region
Wien, Niederösterreich und Burgenland




3,42% Forschungsquote in Wien liegen über dem Lissabon-Ziel der EU von 3%. Auch der Wert von 2,62% für die gesamte VIENNA REGION liegt deutlich über dem EU-Durchschnitt.  

Das Engagement zukunftsorientierter Unternehmen, die in der VIENNA REGION Forschung betreiben, wird durch ein breites Netzwerk an universitären und außeruniversitären F&E-Einrichtungen ergänzt.

Insgesamt ist die VIENNA REGION mit Ausgaben von rund 3,63 Mrd. Euro für F&E, mehr als 2.000 Forschungseinrichtungen und 17.500 hochqualifizierten Wissenschaftern nicht nur österreichischer Top-Wissenschaftsstandort, sondern schließt auch zu den europäischen Spitzenperformern auf.


Forschungseinrichtungen und Forschungsinstitutionen
in Wien, Niederösterreich und Burgenland:



Forschungsschwerpunkte
der VIENNA REGION sind:

  • Life Science
  • Informations-und Kommunikationstechnologien
  • Umwelttechnik und Verkehrstelematik
  • Stadt-und Umwelttechnologien
  • Mikrosystemtechnik und Nanotechnologien
  • Elektrochemie, Tribologie
  • Physik. und chem. Oberflächenbehandlung
  • Automotive Technologien
  • Innovatives Bauen 
  • Rapid Protoyping RPT
  • Powder Injection Molding PIM
  • Bauen, Energie, Umwelt
  • Lebensmittel, Kunststoff