Green Vienna Region - Trendsetter bei Green Building und Bioenergy.

  • Windpark Green Vienna Region © Austrian Wind Power
Der Environmental Performance Index 2010 der Yale University bestätigt es: Österreich gehört innerhalb der EU zu den Top 3 in Fragen des Umweltschutzes, der Nutzung erneuerbarer Energien und der Reduktion von CO2-Emissionen. Eine gewichtige Rolle nimmt dabei die Vienna Region ein, wo grüne Unternehmen mit exzellentem Know-how für energieffizientes Bauen und Sanieren, Photovoltaik sowie im Bereich Biomasse und Biogas punkten. 06/2012



Willkommen in der Green Vienna Region! 

Grüner Vorreiter.
Internationale Studien zur Lebensqualität machen Wien und die Vienna Region weltweit zur Nummer 1! Die intakte Umwelt mit ihrer beeindruckenden Landschaft ist dabei wohl eine der bedeutendsten Ressourcen der Region. Damit das so bleibt, haben sich hier bereits sehr früh Unternehmen mit Technologien im Bereich Green Building und Bioenergy auseinandergesetzt und zu weltweit führenden Playern entwickelt, wie die vielfältigen Initiativen auf den folgenden Seiten eindrucksvoll belegen.

Energieeffizientes Bauen und Sanieren. Schon lange gilt die Vienna Region als Vorbild für intelligente Energiespartechnologien und Passivhausbau. Doch der nächste Schritt ist bereits getan: Modernste Bautechniken zielen auf den Null-Energie-Verbrauch von morgen ab. Mittels Photovoltaik, Geothermie und thermischer Solaranlagen wird jedes Gebäude und jede Siedlung die Energie, die sie benötigen, selbst erzeugen.

Brandaktuelle Innovationen. Neben Wasser gehören natürliche Ressourcen wie Holz oder landwirtschaftliche Abfallprodukte zu den wichtigsten Energieträgern Österreichs. Das Ziel für 2020 lautet 50 Prozent des Wärmebedarfs, zehn Prozent des Treibstoffbedarfs und rund sechs Prozent des Strombedarfs über Biomasse zu decken.

Starker Aufwind auch bei der Windkraft. In der pannonischen Ebene im Osten und im hügeligen Alpenvorland weht ein starkes Lüftchen. 90 Prozent der Windräder Österreichs drehen sich in Niederösterreich und dem Burgenland, wo bereits jetzt 50 Prozent des jährlichen Strombedarfs durch Windkraft gedeckt wird. Bis 2020 soll die Windkraft in Österreich verdreifacht werden.

 

Green Building & Bioenergy in Wien, Niederösterreich und Burgenland

« zurueck zur Uebersicht